17 Trompetenecho

Musikstücke, die im Polka-Rhythmus im 4/8-Takt stehen, wie z. B. das Trompeten-Echo von Slavko Avsenik werden in der Schweiz als Schnellpolka bezeichnet, da die Polka in der Schweiz im gemütlichen 2/4- oder 4/4-Takt stehen. In der Ländlermusik sind die Schnellpolkas vergleichbar mit einem Schottisch in hohem Tempo. Viele Schnellpolkas lehnen sich der Oberkrainer-Musik an (z. B. "Jetzt wird gfäschtet" von Isidor Rüdisüli), andere wiederum haben den Charakter von Bravour-Stücken. Darunter fällt z. B. die Schnellpolka "Blond Käthchen" von Hugo Bigi. Schnellpolkas sind in der Ländlermusik relativ selten. In der älteren Schweizer Volksmusik sind sie gar nicht vertreten.Von „http://de.wikipedia.org/wiki/Schnellpolka“